Jobmesse_IW Das Ingenieurwerk stellte sich auf der Job-Messe Meet+Connet am 18.11.2014 in der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH) sowie auf der Jobaktiv am 19. und 20.11.2014 im Congress Centrum Hamburg (CCH) einem breiten Publikum. „Wir ziehen eine positive Bilanz aus beiden Messen, hinsichtlich unseres eigenen Markenauftrittes sowie der Resonanz des Publikums. Wir konnten das Ingenieurwerk nicht nur als einen guten Arbeitgeber, sondern vor allem auch als Marke gut positionieren und ein Stück weit bekannter machen,“ so Angelika Franz, PR & Marketingleiterin im Ingenieurwerk. Ziel der Messeauftritte war es, zum einen die Idee des Ingenieurwerk einem breiten Fachpublikum zu vermitteln und zum anderen potentielle neue Mitarbeiter oder Partner zu gewinnen.

 

Bei beiden Veranstaltungen war der Zulauf des Publikums enorm und das Know-how der Besucher hochkarätig. Das Ergebnis waren gezielte Anfragen von Studenten, die ihre Abschlussarbeit in einem der Unternehmen des Ingenieurwerk schreiben wollen, konkrete Jobs suchen oder als Werkstudent arbeiten möchten. Bei dem Großteil der Besucher handelte es sich allerdings um Akademiker mit langjähriger Berufserfahrung: Architekten, Juristen, Chemiker, Physiker sowie Ingenieure jeder Fachrichtung, die auf der Suche nach einer Festanstellung waren. Dabei fanden sich auch potentielle Interessenten, die sich eine Partnerschaft im Ingenieurwerk vorstellen können.

 

„Während unzähliger Gespräche in drei Tagen, wurde die Vision des Ingenieurwerk sehr positiv bewertet und als Idee mit Potential gesehen – dieses Feed-back war immer wieder zu hören und wurde durch den späteren Erhalt von Bewerbungsschreiben für uns bestätigt,“ so Andreas Rasche, PR & Marketing Leiter bei planwerk elbe GmbH; neben UMCO Umwelt Consult GmbH eines der Gründungsmitglieder des Ingenieurwerk.

© Copyright INGENIEURWERK